STADTRADELN: Tipps & Vorlagen für Arbeitgeber einfach nutzen

11. Juli 2023

Zwei Personen fahren auf einem Tandem

©Corinna Spitzbarth| HMWVW

In 21 Tagen möglichst viele Alltagswege mit dem Fahrrad zurücklegen und als Team Kilometer sammeln. Darum geht es bei der jährlichen Aktion STADTRADELN, einer internationalen Kampagne des Klima-Bündnis e.V. Für Unternehmen ist die Teilnahme eine ideale Gelegenheit, das Wir-Gefühl im Betrieb zu stärken und die Mitarbeitenden auch langfristig zum Radfahren zu motivieren. In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie unkompliziert mitmachen und Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit einer guten Begleitkommunikation rund um die Aktion und unseren Textvorlagen motiviert aufs Rad bringen.

SCHRITT 1: MELDEN SIE SICH FÜR DIE AKTION ONLINE AN

Voraussetzung für eine Teilnahme an der Aktion ist die Anmeldung der Kommune zum STADTRADELN, in der Ihr Unternehmen sitzt. Mitmachen können alle, die in der teilnehmenden Kommune wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen – somit kann auch Ihr Unternehmen als ein eigenes Team antreten!

Prüfen Sie deshalb unter www.stadtradeln.de, ob die Kommune, in der Ihr Unternehmen sitzt, bereits für die Aktion angemeldet ist. Ihre Kommune ist nicht dabei? Keine Sorge: Städte und Gemeinden können sich bis Anfang September eines Jahres für die Aktion anmelden. Ist Ihre Kommune also noch nicht gelistet, bedeutet das nicht, dass sie nicht teilnehmen wird – fragen Sie einfach bei Ihrer Stadt oder Gemeinde nach, ob und wann eine Teilnahme geplant ist! Sie haben Ihre Kommune schon entdeckt? Super! Melden Sie nun Ihr Unternehmen als Team für die Stadt oder die Gemeinde an, in der Ihr Unternehmen sitzt. Dafür registrieren Sie sich zunächst als radelnde Person:

1. Persönliche Daten angeben.

2. Bundesland und Kommune auswählen.

Anschließend haben Sie die Möglichkeit, ein neues Team zu gründen:

3. Teamname eingeben (z. B. Unternehmensname) und unter Tags „Unternehmen/Betriebe“ auswählen.

Nach diesen Schritten haben Sie ein Hauptteam gegründet, von dem Sie automatisch Team-Captain sind. Sobald jemand Ihrem Team beitritt, erhalten Sie per E-Mail eine Benachrichtigung. In Ihrem Login-Bereich haben Sie später die Möglichkeit, Unterteams zu gründen. Für die Teilnahme an der Aktion gibt es also mehrere Möglichkeiten:

  1. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter radeln alle für das Hauptteam.
  2. Sie gründen das Hauptteam und legen später in Ihrem Login-Bereich noch Unterteams an oder die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gründen selbst Unterteams (z. B. verschiedene Abteilungen oder verschiedene Standorte). So können Sie auch innerhalb Ihres Unternehmens einen Wettbewerb starten.

Wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für Unterteams radeln, werden die Kilometer gleichzeitig dem Hauptteam gutgeschrieben. So wissen Sie also auch, wie viele Kilometer Sie als Unternehmen insgesamt erzielt haben. Die Unterteams und die entsprechend gesammelten Kilometer sind nur für Personen ersichtlich, die dem Hauptteam angehören.

SCHRITT 2: BEWERBEN SIE DEN 3-WÖCHIGEN AKTIONSZEITRAUM

Starten Sie am besten vier Wochen vor dem Start Ihre Teilnahme an der Aktion betriebsintern zu bewerben. So haben Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter genug Zeit, sich für die Aktion anzumelden und ggf. Unterteams zu gründen. Für die Bewerbung finden Sie hier hilfreiche Tipps und Textbausteine, die Sie – beliebig angepasst – nutzen können:

  • Machen Sie Aushänge. Erstellen Sie einen oder mehrere Aushänge und legen Sie diese in Ihrem Unternehmen aus – am besten eignen sich Orte, wo viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter häufig passieren: Direkt am Eingang, in der Kantine oder im Pausenraum.
  • Werben Sie persönlich für die Aktion. Sprechen Sie Personen im Unternehmen direkt an und begeistern Sie sie für die Aktion. Häufig dienen diese Personen auch als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren und stecken weitere Personen mit ihrer Fahrradfreude an.
  • Tipp: Nutzen Sie die Teilnahme am STADTRADELN auch für Ihre Öffentlichkeitsarbeit. Mit Ihrer Teilnahme an der Aktion als Arbeitgeber zeigen Sie, dass Ihnen die Themen Klimaschutz, Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Work-Life-Balance am Herzen liegen.

EINFACH UND UNKOMPLIZIERT: UNSERE TEXTVORLAGEN

ANKÜNDIGUNGSBEITRAG IM INTRANET

Wir machen mit beim STADTRADELN!

Vom Datum bis Datum heißt es: So viele Kilometer sammeln wie möglich – mit dem Fahrrad! Einfach unter www.stadtradeln.de registrieren und für unser Team anmelden. Optionaler Teil, sofern Unterteams gegründet werden: Welches Team sammelt die meisten Kilometer für das Gesamtteam? Wir treten nicht nur gegen andere Teams in der Region an, sondern messen uns auch intern! Damit wird es doppelt spannend, denn das aktivste Unterteam erwartet eine extra Belohnung!

Jetzt mitmachen: Bei der Registrierung erst das Hauptteam Name wählen und dann Unterteam hinzufügen oder auswählen.

ALLE INFOS UNKOMPLIZIERT INS POSTFACH

Gemeinsam fürs Klima in die Pedale treten: Machen Sie/Macht beim STADTRADELN mit und zeigen Sie/zeigt, wie fahrradfreundlich unser Unternehmen ist!  

Anrede,
für unser Unternehmen ist die Förderung des Radverkehrs ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einer modernen Mobilität. Vom Datum bis Datum 2023 machen wir daher beim Wettbewerb STADTRADELN mit.

Das STADTRADELN ist eine Aktion des Klima-Bündnis e.V., bei der Menschen im Team erleben können, wie viel Freude Fahrradfahren macht. Dies funktioniert ganz einfach: In einem Zeitraum von drei Wochen sammeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Teams so viele Radkilometer wie möglich. Ob auf dem Arbeitsweg, beim Einkaufen auf dem Wochenmarkt oder beim Familienausflug ins Grüne – jeder geradelte Kilometer zählt!  

Wir als Unternehmen radeln dieses Jahr als eigenes Team mit: Einfach unter www.stadtradeln.de für die Aktion registrieren, Kommunenname und Name Unternehmensteam auswählen – schon radeln Sie/radelt ihr mit. Wir freuen uns, wenn Sie/ihr euch anmeldet/sich anmelden und fleißig Fahrradkilometer sammeln/sammelt.    

ANKÜNDIGUNG IM INTERNEN NEWSLETTER

Wir machen mit beim STADTRADELN!

Vom Datum bis Datum heißt es: Gemeinsam in die Pedale treten und so viele Fahrrad-Kilometer sammeln wie möglich! Einfach unter www.stadtradeln.de registrieren, für unser Team Name anmelden und im genannten Zeitraum alltägliche Wege mit dem Rad zurücklegen. 

Optionaler Teil, sofern Unterteams gegründet werden:
Nicht nur, dass wir als Team gemeinsam in die Pedale treten – es wird doppelt spannend! Denn zusätzlich treten wir auch in Teams untereinander an. Welches Team sammelt die meisten Kilometer für das Gesamtteam? Jetzt mitmachen: Bei der Registrierung erst das Hauptteam Name wählen und dann Unterteam hinzufügen oder auswählen.    

SCHRITT 3: SO BEGLEITEN SIE DEN AKTIONSZEITRAUM

Überlegen Sie, wie Sie den Start der Aktion in Szene setzen können – denn es lohnt sich, das STADTRADELN für weitere Aktionen rund um das Thema Fahrrad zu nutzen. Hier ein paar Ideen zur Inspiration:

> IDEE RADLERFRÜHSTÜCK

Ein gemeinsames Frühstück ist nicht nur wertschätzend, sondern auch gut für den Teamgeist. Daher bekommen alle, die am ersten Tag des STADTRADELN mit dem Rad zur Arbeit kommen, ein kleines Frühstück spendiert. Dabei können Sie frei entscheiden, ob das Frühstück direkt beim Ankommen an den Fahrradständern oder im Pausenraum serviert wird.    

> IDEE FAHRRADCHECK

Sichere Fahrräder sind das A und O für den Arbeitsweg mit dem Rad. Kooperieren Sie daher mit einer Fahrradwerkstatt vor Ort, sodass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Fahrräder auf Sicherheit und Fahrtauglichkeit prüfen lassen können.      

> IDEE GEMEINSAME FEIERABENDTOUR

Teambuilding und Mitarbeiterbindung sind zwei wichtige Themen für den Erfolg eines Unternehmens. Wieso das STADTRADELN also nicht für beide Themen nutzen? Bieten Sie in Ihrem Unternehmen eine gemeinsame Feierabendtour mit dem Rad an – der Spaß ist garantiert!    

> IDEE VORBILDER ZEIGEN

Vorbilder sind die beste Werbung. Sprechen Sie daher einzelne Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und finden Sie starke Botschafterinnen und Botschafter, die bereit sind, ihre Fahrrad-Geschichte zu erzählen. Bei mehreren Botschafterinnen und Botschaftern können Sie die Aufmerksamkeit während der gesamten Aktion hochhalten – und gleichzeitig weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Mitmachen motivieren.    

Kommunizieren Sie während des Aktionszeitraums Zwischenergebnisse und halten Sie die Aufmerksamkeit für das STADTRADELN hoch. Hier finden Sie Textbausteine für „zwischendurch“:

I. AUFTAKT

Los geht’s! Wir treten gemeinsam als Team beim STADTRADELN an. Alle mit dem Rad zurückgelegten Kilometer zählen. Besonders einfach gelingt das Kilometersammeln mit der STADTRADELN-App – darüber werden die Kilometer in Echtzeit getrackt! Noch nicht angemeldet? Jetzt noch schnell nachmelden unter www.stadtradeln.de, unserem Team Name beitreten und losradeln!   

II. KILOMETER – ZWISCHENSTAND

Halbzeit! Und wir haben schon XY Kilometer gesammelt. Nicht nur gut fürs Klima, sondern auch für unsere Gesundheit! Wir sind gespannt, wie viele Kilometer wir noch erreichen. Sie sind/Du bist noch nicht dabei? Jetzt noch nachmelden unter www.stadtradeln.de, unserem Team Name beitreten und losradeln!   

III. ANZAHL DER RADELNDEN AUS IHREM UNTERNEHMEN

XY Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind schon beim STADTRADELN dabei! Davon profitiert nicht nur ihre Gesundheit, auch der Klimaschutz ist ein Gewinner. Sie sind/Du bist noch nicht dabei? Jetzt noch nachmelden unter www.stadtradeln.de, unserem Team Name beitreten und losradeln!   

IV. ENDSPURT

Heute läuten wir den Endspurt beim STADTRADELN ein! Sie möchten/Ihr möchtet auch noch alles geben? Dann jetzt noch schnell anmelden unter www.stadtradeln.de, unserem Team Name beitreten und losradeln!   

SCHRITT 4: FEIERN SIE IHREN ERFOLG GEBÜHREND

Feiern Sie Ihre Erfolge! Nach dem dreiwöchigen Aktionszeitraum sollten Sie sich bei Ihren Beschäftigten bedanken, die mitgeradelt sind und die geradelten Kilometer als gemeinsamen Erfolg kommunizieren. Nutzen Sie auch hier Ihre gängigen Kommunikationskanäle. Hier ein paar Textbausteine:

V. ERGEBNIS KOMMUNIZIEREN

XY geradelte Kilometer beim STADTRADELN! Wir sind überzeugt: Das kann sich sehen lassen! Übrigens: XY Kilometer = XY vermiedene Kilogramm/Tonnen CO². Nicht nur ein Gewinn für das Klima, sondern auch für die eigene Gesundheit.  

XY geradelte Kilometer – ein Riesenerfolg! Danke an alle, die mitgeradelt sind.  

Danke für XY gemeinsam geradelte Kilometer und XY teilnehmende Teams beim STADTRADELN! Nicht nur ein Erfolg für jede Einzelne und jeden Einzelnen, sondern auch für das gesamte Unternehmen: Sie haben/Ihr habt ein Zeichen gesetzt in Sachen klimaneutraler Mobilität! Mit dem Ende des STADTRADELN endet auch unser interner Wettbewerb.

Team XY sichert sich mit XY Kilometern den dritten Platz! Auf dem zweiten Platz landet Team XY mit XY Kilometern. Auf Platz 1 mit XY Fahrrad-Kilometern und XY vermiedenen Kilogramm/Tonnen CO² hat sich Team Name geradelt – und ist somit Gewinner unseres internen Wettbewerbs! Wir sagen herzlichen Glückwunsch und danke an alle, die mitgemacht haben!

Natürlich freuen sich die Teilnehmenden auch über kleine Präsente als Dank für die Teilnahme oder als Gewinn. Wenn Sie Preise ausgeben möchten, können Sie vorab schon verschiedene Kategorien festlegen (z. B. Person mit den meisten Kilometern, das Unterteam mit den meisten Kilometern) oder Sie verlosen etwas unter allen Teilnehmenden. Als Präsente und Preise eignen sich beispielsweise Gutscheine des lokalen Einzelhandels.

HÄUFIGE FRAGEN

Wie melden sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter meines Unternehmens zum STADTRADELN an?

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können sich selbstständig unter www.stadtradeln.de zu der Aktion anmelden. Während des Anmeldeprozesses wählen sie selbst aus, für welche Kommune und für welches Team sie radeln wollen. Teammitglieder können sich auch noch während des dreiwöchigen Aktionszeitraums anmelden und Kilometer sammeln.

Können die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch für mehrere Teams radeln?

Pro Account können nur Kilometer für ein Team gesammelt werden. Um Kilometer für unterschiedliche Teams einzutragen, müssen dafür mehrere Accounts angelegt werden. So ist es beispielsweise möglich, einen Account für das Unternehmensteam anzulegen und dort die Kilometer des Arbeitswegs zu tracken und dann noch einen zweiten Account für ein privates Team anzulegen, um Kilometer für private Wege zu sammeln. Bei mehreren Accounts gilt jedoch die Regel: Geradelte Kilometer dürfen nicht doppelt eingetragen werden.

Wie werden die Kilometer eingetragen?

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können ihre Kilometer in ihrem Account unter www.stadtradeln.de eintragen. Es ist ihnen überlassen, ob sie die Kilometer nach jeder Fahrt, am Ende eines Tages oder am Ende einer jeden STADTRADELN-Woche eintragen. Wichtig ist: Nach dem STADTRADELN-Zeitraum haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer noch eine Woche Zeit, Kilometer nachzutragen.

Zum Erfassen der Kilometer kann außerdem die STADTRADELN-App genutzt werden. Diese trackt die Kilometer automatisch während der Fahrt mit dem Rad.

Welche Aufgaben liegen bei mir als Team-Captain?

Als Team-Captain sind Sie die verantwortliche Person für dieses Team. Konkret: Sie sind für die Teammitglieder die Ansprechperson, wenn es Fragen gibt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, stellvertretend für Teammitglieder Kilometer einzutragen, wenn diese beispielsweise keinen Internetzugang haben.

Wie hoch ist der Aufwand für die Teilnahme am STADTRADELN?

Die Protagonistinnen und Protagonisten des Wettbewerbs sind die Radlerinnen und Radler. Ohne ihre Kilometer geht nichts. Und dafür wird im Grunde nur die offizielle Anmeldung des Unternehmens als Team benötigt. Alles andere können Sie staffeln, je nachdem, wie viele Ressourcen Ihnen zur Verfügung stehen. So ist es beispielsweise aufwändiger, wenn weitere Aktionen im Unternehmen rund um das STADTRADELN stattfinden, als wenn tatsächlich nur geradelt wird.

Können auch andere Personen – zum Beispiel Familienangehörige – für unser Unternehmensteam radeln?

Grundsätzlich kann jeder für ein bestimmtes Team radeln. Die einzige Voraussetzung für ein Team: Es muss aus mindestens zwei Personen bestehen. Ob auch Personen, die nicht Ihrem Unternehmen zugehörig sind, Kilometer für das Unternehmensteam sammeln können, ist also Ihnen überlassen. Wenn Sie am Ende allerdings nur die gesammelten Kilometer der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehen, können Sie sich ein gutes Bild davon machen, wie es um den Radverkehr in Ihrem Unternehmen steht und können die Daten für die weitere betriebliche Radverkehrsförderung nutzen.

Bei Fragen zum STADTRADELN, zu den Angeboten von bike+business oder generell zur Landesinitiative wenden Sie sich gerne jederzeit an das bike+business Projektbüro:

E-Mail: service@bikeandbusiness.de
Telefon: 06251/8263-151
www.bikeandbusiness.de

Zur Übersicht