bike+business Kongress

bike+business Kongress: Ein Raum für Wissensaustausch und Vernetzung

Der jährlich stattfindende bike+business Kongress ist die perfekte Anlaufstelle für alle fahrradfreundlichen Unternehmen in Hessen und die, die es noch werden wollen. Denn beim bike+business Kongress dreht sich alles um die betriebliche Radverkehrsförderung und wie man diese noch weiter voranbringen kann. Hierfür kommen jedes Jahr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, sowie Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik zusammen, um sich gemeinsam über ihre Erfahrungen und ihr Wissen auszutauschen.

Der bike+business Kongress 2022

Unter dem Motto „Gemeinsam neue Wege finden“ fand am 18.11.2022 der 13. bike+business Kongress von 11 bis 16 Uhr im Ständesaal Kassel statt.

Hierbei hatten rund 80 Teilnehmende die Möglichkeit, sich über Themen rund um die betriebliche Radverkehrsförderung und nachhaltige Nahmobilität auszutauschen. Dabei lieferten Expertinnen und Experten aus Wirtschaft, Forschung und Politik spannende Fachimpulse über die Möglichkeiten des „Umsattelns“ und welche Chancen und Herausforderungen die betriebliche Radverkehrsförderung mit sich bringt.

Der Kongress richtete sich durch seine interaktiven Formate wie die Fishbowl-Diskussion direkt an die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und ihre Erfahrungen. So konnten die Themen der Radmobilität in Unternehmen nochmals aus einer anderen Perspektive betrachtet werden.

Das Highlight des Kongresses war die Verleihung des bike+business Awards durch Verkehrsminister Tarek Al-Wazir. Er zeichnete auch dieses Jahr nicht nur ein, sondern gleich zwei Unternehmen für ihr besonderes Engagement in Sachen betriebliche Radverkehrsförderung mit dem bike+business Award aus. Die diesjährigen Award-Gewinnerunternehmen sind die Emtron electronic GmbH und die Micromata GmbH.